Zeitgeschehnisse – kritisch hinterfragt

Nachlese zum Frankfurter Podium vom 08. Mai 2017

„Sind wir ein verwirrtes Land?“

Die Bundesrepublik sei ein sehr mittiges Land, stark am Konsens orientiert, meint der Historiker Paul Nolte. Und fügt gleich hinzu: „Vielleicht beginnt da ein Problem.“ Zustimmendes Gemurmel im Saal – etwas mehr politische Kontroverse wäre nach Meinung der rund 200 Gäste der LORENZ Systemhaus-Gruppe schon wünschenswert in der Berliner Republik der Großen Koalition. Immerhin muss sich an diesem Abend niemand Gedanken machen, dass es vor lauter Konsens langweilig wird. Dafür ist das „Frankfurter Podium“ mit Nolte, der ehemaligen Bundesratspräsidentin und Familienministerin Rita Süssmuth sowie den Journalisten Jan Fleischhauer und Roland Tichy zu streitlustig besetzt.


LORENZ Stiftung | Eschborner Landstr. 75 | 60489 Frankfurt (Germany)
Tel  +49 (0)69 78 991-0 | Fax  +49 (0)69 78 991-110 | E-Mail  info@lorenz-orga.de